Archiv

Archiv für MĂ€rz, 2012

Immobilienbewertungen zur korrekten Berechnung von GebÀudeversicherungsbeitrÀgen

25. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/dok1

Jedes GebĂ€ude, jede Immobilie hat einen bestimmten Wert. Dabei ist hier nicht die Rede von einem ideellen Wert, den ein GebĂ€ude auch besitzen kann, beispielsweise das Elternhaus, das vielleicht schon seit Generationen in der Familie ist und einen hohen gefĂŒhlsmĂ€ĂŸigen Stellenwert besitzt.

Aber jedes GebĂ€ude hat darĂŒber hinaus einen Verkehrswert. Dieser Verkehrswert ist die Grundlage fĂŒr alle weitergehenden Berechnungen, sei es fĂŒr ein GesprĂ€ch mit einem Kreditinstitut wegen einer Finanzierung oder fĂŒr Versicherungsfragen. Wobei die Geldinstitute noch andere Begriffe in die Waagschale werfen, zum Beispiel den Beleihungswert, auch der gern zitierte Brandkassenwert wird in Finanzierungsfragen hĂ€ufig zur Wertermittlung herangezogen. Im Falle eines geplanten Verkaufs einer Immobilie oder in Erbschaftsauseinandersetzungen ist es von immenser Bedeutung, den Verkehrswert korrekt ermitteln zu können.

Interessant und darĂŒber hinaus sehr wichtig ist allerdings die Immobilienbewertung durch Experten wie FuhlbrĂŒgge zur korrekten Berechnung von GebĂ€udeversicherungsbeitrĂ€gen. Bei den GebĂ€udeversicherungen kann man unter anderem die Feuerversicherung und die WohngebĂ€udeversicherung unterscheiden. Bei der Feuerversicherung, frĂŒher Brandkasse genannt, wird ein bestimmter Wert festgelegt, der so genannte 1914er-Wert, auch als GebĂ€udeversicherungswert 1914 bekannt. Es handelt sich um einen fiktiven Wert, der zur Ermittlung des GebĂ€udeneuwertes herangezogen wird und fĂŒr die Festlegung von VersicherungsprĂ€mien bei der Feuerversicherung von ausschlaggebender Bedeutung ist.

Nur nebensĂ€chlich wird der gleitende Neuwertfaktor 1914 allerdings bei der WohngebĂ€udeversicherung zur Berechnung des Immobilienwertes angesetzt. Hier empfiehlt sich tatsĂ€chlich eine vom Fachmann durchgefĂŒhrte Immobilienbewertung, um eine Unterversicherung auszuschließen und das GebĂ€ude korrekt zu versichern. Eine Unterversicherung kann fatale Folgen haben, daher ist die korrekte Ermittlung des GebĂ€udewertes wichtig.

Über den GebĂ€udewert werden die GebĂ€udeversicherungsbeitrĂ€ge errechnet. Ein Fachmann, der eine Bewertung durchfĂŒhrt, kann ein Architekt oder ein BausachverstĂ€ndiger sein. Auch Immobilienmakler können aufgrund ihrer Branchenkenntnis und der meist langjĂ€hrigen Erfahrung eine Wertermittlung eines GebĂ€udes durchfĂŒhren, allerdings ist dies eher eine Verkehrswertermittlung.

Was ist bei der Auswahl von Kinderzimmermöbeln zu beachten?

23. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / Ernst Vikne

Die Auswahl an diversen Kinderzimmermöbeln ist sehr groß und der Kunde hat somit die Qual der Wahl. Die richtige Wahl der Kinderzimmermöbel bereitet vielen Eltern Kopfzerbrechen, da man diese nur fĂŒr eine sehr kurze Zeit anschafft und Kinder sehr schnell heranwachsen. Die Möbel werden einfach irgendwann zu klein. Trotzdem sollte man beim Kauf auf QualitĂ€t achten und nicht auf Billigprodukte zurĂŒckgreifen.

Was ist beim Kauf von Kinderzimmermöbeln zu beachten?

Ein sehr wichtiger Punkt, den man beim Kauf von Kinderzimmermöbeln beachten sollte ist die Kindersicherheit, die auch zugleich hohe QualitÀt bedeutet. Stabile Möbel mit abgerundeten Ecken sind das A und O, damit sich die Kinder in ihrem Zimmer nicht verletzen können. Sollte trotzdem noch die eine oder andere Stelle vorkommen, an denen sich die Kinder verletzen könnten, kann man die Möbel mit dem entsprechenden Werkzeug noch einmal bearbeiten.

Ein weiterer Punkt ist, KinderstĂŒhle durch SitzsĂ€cke zu ersetzen. Ein Sitzsack ist ein weiches Kissen, welches mit verschiedenen Materialien gefĂŒllt ist und als Stuhlersatz genutzt werden kann. Gerade fĂŒr kleinere Kinder eignen sich SitzsĂ€cke optimal, da hierbei die Verletzungsgefahr so gut wie ausgeschlossen ist. Ein Hochbett, welches schon sehr wackelig geworden ist, kann man beispielsweise mit mehreren NĂ€geln festbohren, um einen gewissen Halt zu gewĂ€hrleisten. Hierzu nimmt man einfach Bohrmaschine und schraubt das Bett zur Wand hin fest.

Kindermöbel dĂŒrfen keine Giftstoffe enthalten

Gerade Kindernasen sind sehr empfindlich und sie reagieren schneller auf spezielle GerĂŒche wie Erwachsene. Deshalb ist es sehr wichtig, vor dem Kauf von Kindermöbel darauf zu achten, dass keine Giftstoffe in den Möbeln enthalten sind und auch die Brandsicherheitsvorschriften sollten gewĂ€hrleistet sein. Nur so kann man sein Kind guten Gewissens in seinem Kinderzimmer zurĂŒcklassen. Immerhin sollte sich ein Kind in sein Kinderzimmer zurĂŒckziehen können und ihm ein Ort der Ruhe gewĂ€hrleisten.

Durchchecken eines unfertigen Hauses

22. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ ell brown

Man sieht sie recht hĂ€ufig, wenn man mit offenen Augen durch die Gegend fĂ€hrt oder geht – die Bauruinen. Da stehen sie nun, halbfertig oder nur zum Teil fertig, legen Zeugnis ab von großen PlĂ€nen und wie diese manchmal schief gehen können. Es gibt viele GrĂŒnde, warum ein Bau nicht fertig gestellt werden kann.

Vielleicht sind Bauvorschriften nicht beachtet worden und die Behörde hat einen Baustopp verfĂŒgt. Vielleicht ist ganz und gar ohne Genehmigung munter drauflos gebaut worden und die Behörde hat dem Schwarzbau Einhalt geboten. Vielleicht ist dem Bauherrn das Geld ausgegangen. Oder es gab einen tragischen Trauerfall in der Familie, nun sind andere Dinge wichtiger als das halbfertige Haus.
In den meisten FĂ€llen, in denen so ein unfertiges Haus zum Kauf angeboten wird, ist es allerdings wirklich die blanke Geldfrage. Da wurden bei der Finanzierung gravierende Fehler gemacht, die gesamte Kalkulation brach zusammen und damit war das Aus fĂŒr das Bauvorhaben gegeben. Um nun noch zu retten, was zu retten ist, soll die Bauruine verkauft werden. Doch Vorsicht, wer ein solches unfertiges Haus erwirbt, um es fertig bauen zu lassen, der sollte sehr kritisch die vorhandene Bausubstanz prĂŒfen.

Denn wenn es finanzielle EngpÀsse beim Bau gibt, wird nicht selten an hochwertigen Materialien und an Facharbeitern gespart. Daher empfiehlt es sich immer, einen versierten Spezialisten zu Rate zu ziehen, wenn man ein unfertiges Haus kaufen möchte, das ist Àhnlich wie bei der Altbausanierung. Der Laie hat einfach keine Vorstellung, welche Arbeit und Kosten da auf ihn zukommen können.

Der Fachmann, das kann ein Architekt, ein BausachverstĂ€ndiger oder ein Baugutachter sein, weiß dagegen sehr genau, wo die kritischen Punkte liegen, auf die er sein Hauptaugenmerk zu richten hat. Er kann dem potentiellen KĂ€ufer eine detaillierte Darstellung ĂŒber die zu erwartenden Kosten und den gesamten Umfang der Arbeiten liefern. Letztendlich bleibt dem Kaufinteressenten die Entscheidung ĂŒberlassen, ob er sich dieser Aufgabe stellt.

Hausbau: Vorher gut informieren und sich Zeit lassen

9. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
cc by flickr.com/Torsten Mangner

cc by flickr/Torsten Mangner

Egal, ob man sich ein eigenes Haus bauen oder kaufen möchte, generell ist dies ein Schritt im Leben, den man nicht zu leichtfertig und vor allem ĂŒberstĂŒrzt machen sollte. Im Vorfeld sollte man sich möglichst viel Zeit lassen und genaue Informationen von Fachleuten einholen.

Diese Informationen sind essentiell, denn nicht selten wurde aus dem Bau des Traumhauses aus reiner Unkenntnis heraus ein Alptraum. Ein Hausbau ist ein komplexes Thema, bei dem etliche Schritte, von der Finanzierung ĂŒber die Planung bis hin zu richtigen Partnern und Unternehmen fĂŒr den Bau selbst.

Angehende Bauherren machen sich zunĂ€chst Gedanken darĂŒber, was sie genau wollen. Wie soll das Haus aussehen? Welche Materialien sollen zum Einsatz kommen? Welche Energie- und WĂ€rmeversorgung ist fĂŒr einen selbst die beste? Usw. Online findet man dazu etliche gute Seiten mit vielen Tipps und Hinweisen wie zum Beispiel die Page berliner-bauen.de mit Checklisten fĂŒr den Hausbau.

Sonnenschirme im heimischen Garten

8. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/Yunchung Lee

Sonnenschirm ist nicht gleich Sonnenschirm. Nachdem der Sonnenschirm vor vielen Jahrhunderten zunĂ€chst nur getragen wurde, hat sich schließlich in der Mitte des 20. Jahrhunderts die stehende Variante etabliert. Mittlerweile gibt es den Sonnenschirm in verschiedenen Formen, GrĂ¶ĂŸen und Farben. Denn dieser ist in den Sommermonaten aus dem Garten oder vom Balkon nicht mehr wegzudenken. Aufgrund verschiedener Kriterien, wie GrĂ¶ĂŸe, Form und Einsatzbereich werden Schirme unterschieden.

Die klassischste Variante ist wohl der Mittelmastschirm. Bei diesem Schirm ist der Mast in der Mitte des Schirms angebracht. HĂ€ufig begegnet der Mittelmastschirm uns mit einem Holzgestell und weißem Schirm. Dieses Modell ist einfach zeitlos und passt nahezu in jeden Außenbereich. Beim Ampelschirm ist der Mast hingegen seitlich des Schirms angebracht. Diese Variante wird gleichermaßen im privaten als auch im gewerblichen Bereich verwendet. Immer beliebter wird der Ampelschirm, denn durch die ihm eigene Konstruktion können Einstellungen am Schirm außerhalb der SchattenflĂ€che vorgenommen werden. Neben dem stehenden Schirmmodell, eignet sich besonders auf Balkon und Terrasse die hĂ€ngende Variante des Sonnenschirms. Dadurch dass dieser Schirm aufgehangen wird, kann auf kleinen Balkons Platz eingespart werden.

Rund, dreieckig, viereckig oder tulpenförmig – auch aufgrund der Schirmform werden Sonnenschirme in verschiedene Arten eingeteilt. WĂ€hrend die Schirme in Bereichen der Außengastronomie vornehmlich eine runde oder eckige Form aufweisen, tauchen die extravaganten Tulpenschirme vereinzelt vor allem in Lounge- oder Clubbereichen auf. Im heimischen Garten sind nahezu alle Formen vertreten. Je nach GrĂ¶ĂŸe des Bereichs, Stils und Budget sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nachdem Sie sich fĂŒr Ihre Schirmart entschieden haben ist die Auswahl von qualitativem Zubehör mindestens genauso wichtig. Sonnenschirme und Zubehör können Sie online kaufen bei zangenberg.de.