Archiv

Archiv für August, 2012

Solar-Carports: Energie-effizient und schick

8. August 2012 1 Kommentar

cc by geograph.co.uk / Basher Eyre

Carports sind beliebt. Sie können jederzeit auch nachträglich gebaut werden, sie schützen das Fahrzeug effektiv. Dabei sind sie kostengünstig und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild des Grundstücks ein. Mit einem Solar-Carport kann der Nutzen eines solchen Auto-Unterstandes noch erhöht werden.
Wer bereits über eine Solaranlage auf dem Hausdach verfügt, der sollte die Fläche auf einem Carport nicht verschwenden. Aber auch als kleine Einzelanlage ist die Dachfläche eines Carports interessant. Durch den Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms und die Vergütung für die Einspeisung in das öffentliche Netz lassen sich die eigenen Stromkosten deutlich senken und die öffentliche Förderung senkt die Baukosten für eine solche Anlage.

Selbst planen zahlt sich aus
Natürlich gibt es Anbieter für komplette Solar-Carports, das Programm reicht meist vom Einzelcarport über Varianten für zwei bis vier Fahrzeuge bis hin zu Firmenlösungen, die eine ganze Fahrzeugflotte beherbergen können. Allerdings sind diese Lösungen meist wenig individuell und vergleichsweise teuer. Dagegen kann mit einem Weka Carport in den meisten Fällen eine geeignete Lösung selbst bauen und dann mit einer Solar-Anlage aufrüsten. Wenn die angebotenen Modelle nicht gefallen, oder wenn sie keine optimale Ausrichtung der Solarmodule ermöglichen, dann ist ein Skan Holz Carport die passende Lösung. Dort kann der benötigte Carport komfortabel online selbst konfiguriert werden. So werden Optik und Funktion ideal verbunden, auch wenn die Gegebenheiten vor Ort schwierig sind.

Elektro-Auto und Solar-Carport
Für Besitzer von Elektro-Autos sind Solar-Carports geradezu ein Muss. So kann der Wagen nicht nur sauber und trocken geparkt werden, er kann auch noch mit dem eigenen Strom aufgeladen werden. Das schon Umwelt und Geldbeutel. Mit dem Solar-Carport kann eine eigene Ladesäule direkt unter dem Unterstand gespeist werden, so kann mit dem selbst erzeugten Strom kostengünstig gefahren werden. Und die Umwelt wird ebenfalls geschont.