Home > Hausbau > Hausbau: Das richtige Ger├╝st und wie man es aufbaut

Hausbau: Das richtige Ger├╝st und wie man es aufbaut

cc by wikimedia / Ewald Brandner

Beim Hausbau ist es oftmals notwendig, dass ein Ger├╝st aufgebaut wird. Dieses hilft dann dabei, Arbeiten in gro├čer H├Âhe zu erledigen. Es gibt heute schon unterschiedliche M├Âglichkeiten, ein Ger├╝st zu bekommen. Man kann sich vorher im Internet informieren. Hier gibt es zahlreiche Anbieter, die Ger├╝ste im Angebot haben und diese sowohl verkaufen, aber auch vermieten. Der Vorteil hierbei ist, dass man sich keine gro├če Arbeit machen muss. Oftmals wird das Ger├╝st sogar aufgebaut, wenn man dieses w├╝nscht. Nat├╝rlich kostet dies dann noch einmal zus├Ątzlich etwas Geld. Jedoch ist es auch m├Âglich ein Ger├╝st in der n├Ąheren Umgebung zu leihen. Es gibt spezielle Anbieter, aber auch Baum├Ąrkte haben dieses Angebot manchmal im Sortiment. Man kann vorher nachfragen oder sich auch hier im Internet informieren. Somit spart man sich viel Laufarbeit. Anbieter wie Bosta Ger├╝ste und Co. sind dann sicherlich die richtigen Ansprechpartner.

Ein Ger├╝st richtig aufbauen

Hat man erst mal ein Ger├╝st gefunden und l├Ąsst dieses nicht aufbauen, kann man die Aufgabe selbst ├╝bernehmen. Ein Ger├╝st aufzubauen ist gar nicht so schwer, wie viele Menschen denken. Jedoch sollte man mit Sorgfalt und Ruhe an die Arbeit gehen, da das Ger├╝st sp├Ąter sicher und stabil sein soll. Grunds├Ątzlich sollte man zum Aufbau eines Arbeitsger├╝sts nicht die Maximalbelastung ├╝berschreiten, sowie dessen H├Âhe. Auch der Untergrund sollte eben sein und die Gewindef├╝├če m├╝ssen guten Halt finden. Die Sicherheitsvorschriften sollten eingehalten werden, wie Personenzahl, Gel├Ąndern und Co. Nun kann der Aufbau beginnen. Die Basisstreben sollten auf die F├╝├če des Arbeitsger├╝sts gesteckt und gesichert werden. Nun sollten die Vertikalrahmen auf die Basisstreben gesteckt und ebenfalls gesichert werden. Der Vertikalrahmen wird dabei zwischen die sp├Ąteren B├Âden eingesetzt. Der Vertikalrahmen wird nun mit den Diagonalen ├╝ber Kreuz gelegt und verbunden. Danach sollte der Ger├╝stboden auf der ben├Âtigten Arbeitsh├Âhe eingeh├Ąngt werden. Nun nur noch das R├╝ckengel├Ąnder befestigen und die Bordbretter an der L├Ąngsseite, sowie an den beiden Querseiten befestigen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks