Home > Dekoration, Möbel & Dekoration > New Chic im Bad

New Chic im Bad

cc by flickr / propertysnaps

Weder auf Luxus, effiziente Technik, individuellen Stil, formschönes Design, langlebige Materialien und trendiges Drumherum muss verzichtet werden. Schon bei der Planung werden Details minutiös geplant, damit es den Ansprüchen gerecht wird. Die einen bevorzugen riesige beleuchtete Badewannen, andere lieben Regenduschen, die den Kopf von Alltagsstress freizumachen. Frauen brauchen Stauraum für Kosmetika und Kinder planschen gern herum. Gerade in den letzten Jahren entwickelt sich das Bad immer mehr zur großzügigen Wellnessoase. Namhafte Hersteller von Sanitärobjekten haben sich der Aufgabe gestellt und stellen aktuelle Trends vor.

Beliebte Materialien sind Keramik, Stahl, Glas, Marmor und Mineralguss in innovativen Formen und Größen, aber auch Beton, Naturstein und Holz sind absolut im Kommen. Bei richtiger Pflege der Oberflächen halten alle Materialien mindestens ein Leben lang. Tipps, Informationen zu Produkten, Material und Montage gibt es unter andries24.de

Aktuelle Trends 2013

Zu den Neuheiten bei Einrichtung und Dekoration vom Bad gehört das Aufleben des 50er-Jahre-Stils. Der hat gemütliche runde Formen, ist jung geblieben und bringt die nötige Frische mit den poppigen Farben in den Raum. Mit nur wenigen Utensilien, wie Handtücher, Döschen, Hocker oder Regal lässt sich das Bad ohne viel Aufwand neu inszenieren. Daneben hat sich der skandinavische Stil zum absoluten Klassiker entwickelt und ist trendfrei. Modern, immer im Einklang mit der Natur und die klaren Formen sprechen Zeitlosigkeit aus, aber nie Langeweile.
Très chic ist das neue Pariser Flair, das im femininen Waschsalon einzieht. Bevorzugt werden Schwarz, Korallen- und Rosatöne, pompöse goldene Spiegel, raffinierte Gegenstände und Kurioses, auch gern vom Flohmarkt. Highlight der Saison ist der wunderschöne Hamman-Style. Der zeigt den Orient, wie man ihn nur träumen kann. Ganz in Weiß mit farbigen Mosaikfliesen, geschnitzten Pura-Tanah-Skulpturen und Aladins Wunderlampen kommt eine ganz besondere Atmosphäre auf.

  1. Print
    15. Juli 2013, 06:54 | #1

    Auch mit Wandtattoos oder Leinwänden kann man ein Badezimmer otimal gestalten.

  1. Bisher keine Trackbacks