Archiv

Artikel Tagged ‘winter’

Jetzt das Dach für den Winter präparieren

4. Oktober 2015 Keine Kommentare

flickr.com/Vladislav Bezrukov

flickr.com/Vladislav Bezrukov

Gestalten Sie Ihr Dach mit Qualität und Stil
Ein Haus ganz ohne Dach? Diese Vorstellung ist kaum möglich. Das Dach schützt uns vor äußeren Einflüssen und ist ein elementarer Bestandteil bei jedem Haus. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Dachwahl einen genaueren Blick wagen.
Der Online-Shop Frick kann in jeder Hinsicht empfohlen werden. Die Auswahl an Dachprodukten ist groß und von hochwertiger Güte. Alle Produkte aus dem Shop wurden in Deutschland erzeugt und können den hohen Qualitätsanforderungen der Kunden entsprechen. Sie finden im Angebotsspektrum des Shops professionelle Dachleitern für Ziegeldächer, die vor allem zur Sicherung in luftigen Höhen unerlässlich geworden sind. Als Schornsteinfeger oder bei Bauarbeiten bieten Ihnen Dachtritte und -Leitern einen hohen Schutzfaktor.

Eine umfangreiche Produktpalette wartet auf Sie
Werfen Sie einen Blick auf die zahlreichen Produktangebote des Shops und machen Sie einen kleinen Eindruck ĂĽber die Qualitätsware. Damit Sie Ihre Materialien sicher auf dem Ziegeldach befestigen können, bietet der Shop verschiedene Befestigungssysteme. Hochwertiges Zubehör ist ein weiterer wichtiger Faktor, der fĂĽr Dacharbeiten unerlässlich ist. Nägel, Schrauben und diverse Ersatzteile können in allen Formen und Größen gewählt werden. Als „Made in Germany“ Produkt können Sie auf hochwertige Produkte, die durch strenge Qualitätskontrollen unterlaufen sind, vertrauen.

Mit Frick fĂĽr jede Jahreszeit gerĂĽstet
Auch in den kalten und stürmischen Monaten des Jahres muss Ihr Dach optimal vor Witterungseinflüssen geschützt werden. Frick bietet in diesem Fall verschiedene Schneefanggitter und Schneefangrohre, dem Schnee am Dach ausreichend Halt gewähren. Wenn der Schnee zu schmelzen beginnt und die Masse in Bewegung gerät, bietet diese Konstruktion sicheren Schutz. In Hinblick auf Optik und Design, kann jedes Produkt des Online-Shops in der gewünschten Dachfarbe gewählt werden. Individuelle Bedürfnisse werden dadurch schnell befriedigt. Natürlich können Sie auch hier immer auf die hohen Qualitätsstandards der Markenprodukte vertrauen.
Trotz der hohen Standards für Qualität und Sicherheit können Sie auf einen angemessenen und fairen Preis zurückgreifen. Frick Online-Shop ermöglicht es Ihnen, Ihr Dach auch mit schmalen Budget optimal zu sichern. Stöbern Sie durch das umfangreiche Sortiment und überzeugen Sie sich persönlich.

KategorienDach Tags: , , ,

Solarthermische Anlagen: Bei Kälte kontrollieren!

10. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ pppspics

cc by flickr/ pppspics

Bei diesen Temperaturen sollte man seine Heizungsanlagen im Auge behalten und dafür sorgen, dass zum Beispiel die Leitungen nicht einfrieren. Dabei ist es unter anderem wichtig, alle Räume entsprechend zu heizen, auch die unbenutzten. Wer sensible Haustechnik wie solarthermische Anlagen hat, der muss sich um die Geräte bei der aktuellen Kälte selbst keine Sorgen machen. Jedoch ist auch hier eine Kontrolle wichtig.

Solarthermische Anlagen werden durch Frostschutzmittel geschützt, das mit Wasser vermischt durch die Rohre geleitet wird. Dabei gilt es das Thermometer im Blick zu haben, das die Temperatur des Wassers anzeigt. Bewegt sich dieses Richtung null Grad, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass das Mischverhältnis zwischen Wasser und Frostschutzmittel nicht mehr stimmt.

Die Folge können Frostschäden sein. Hier sollte man einen Heizungsbauer zu Rate ziehen, der das Mischverhältnis überprüft und gegebenenfalls nachbessert. Solarzellen auf dem Dach sollten übrigens vom Schnee befreit werden.

Schneelast: Tragfähigkeit des Dachs prüfen

6. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ paulswansen

cc by flickr/ paulswansen

Bisher wurden wir in diesem Winter von Schnee und Eis verschont, doch dabei wird es wohl nicht bleiben. So manch ein Hausbesitzer unterschätzt gerne einmal das Gewicht, das Schnee entwickeln kann. Ein Grund dafür, warum es bei starkem Schneefall immer wieder zu Einstürzen kommt. Daher sollte jeder bei seinem Haus ein Auge auf die Traglast des Dachs haben.

Nasser Schnee kann laut den Experten der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz schon bei einer Schicht von zehn Zentimetern ein Gewicht von gut 40 Kilogramm pro Quadratmeter entwickeln. Eis sogar mehr als doppelt so viel.

Flachdächer sind hierbei logischerweise im Gegensatz zu Steildächern besonders gefährdet. Die Schneelast kann zudem Vordächern, der Garage oder Ähnlichem zu schaffen machen. Um Einstürze zu verhindern müssen dicke Schneedecken vom Dach entfernt werden. Dies sollte man niemals alleine versuchen, sondern Profis wie die Feuerwehr hinzuziehen.

Schneeräumpflicht für Hausbesitzer

11. September 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ mueritz

Wenn ab November das Thermometer Tag für Tag eine kältere Temperatur anzeigt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem – manchmal auch überraschenden Temperatursturz mit Eisglätte oder Schneefall kommen kann.

Daher sollten Hausbesitzer rechtzeitig prüfen, ob sie im Falle eines Wintereinbruchs das nötige Equipment im Hause haben um den Bürgersteig schnee- und eisfrei machen zu können. Denn der Gesetzgeber sagt deutlich, der Bürgersteig muss vom Hausbesitzer bis spätestens 7 Uhr morgens geräumt sein, so dass Passanten gefahrlos auf dem Gehweg laufen können.

Aber auch der Weg von der Haustür bis zum Gehweg sollte – im eigenen Interesse – vom Schnee befreit werden.

Es ist daher ratsam, die nötigen Gegenstände und Materialien griffbereit zu haben. Dies sollten auf jeden Fall eine Schneeschaufel, ein Besen, aber auch Streugut sein. Hat es nur ganz wenig geschneit, lässt sich der Schnee bequem mit einem Besen wegkehren.

Hat es jedoch mehr geschneit, muss der Bürgersteig in einer Breite von mindestens einem Meter mit der Schneeschaufel vom Schnee befreit werden. Gute Schneeschieber kann man im Baumarkt oder auch im Versandhaus oder Online-Shop erwerben. Dies eignet sich vor allem für Menschen die beruflich viel beschäftigt sind.

Anschließend sollte noch gestreut werden, damit die Fußgänger nicht auf Eis ausrutschen, welches sich gegebenenfalls noch am Boden befindet. Hier empfiehlt sich Granulat, Split oder Sand. Streusalz sollte mit Rücksicht auf die Umwelt nicht eingesetzt werden, in manchen Städten ist es sogar verboten, Streusalz zu verwenden.

Noch 2 wichtige Aspekte sollten bei Schnee und Eis beachtet werden: Da ist zum einen die Zeit, die benötigt wird um den Schnee zu räumen. Hier empfiehlt es sich die Schneeräumzeit mit in den Tagesablauf einzukalkulieren.

Zum anderen ist es wichtig, dass der Gehweg den ganzen Tag ĂĽber vom Schnee befreit wird. Sollte der Hausbesitzer auf Grund seines Berufes tagsĂĽber nicht in der Lage sein, den Schneedienst zu verrichten, ist es ratsam, eine Person zu finden, die diese Aufgabe ĂĽbernimmt.