Home > Hausbau > Was lohnt sich mehr, ein neues oder gebrauchtes Gerüst?

Was lohnt sich mehr, ein neues oder gebrauchtes Gerüst?

Baugerüst

Baugerüst - flickr/stadtfahrt-hamburg

Wer ein Baugerüst benötigt kann zwischen den verschiedenen Varianten: Ein neues Gerüst, ein gebrauchtes Gerüst oder ein Mietgerüst wählen. Es kommt immer darauf an, welchem Zweck das Baugerüst dienen soll. Wird es einmal gebraucht oder dauerhaft, handelt es sich um eine Großbaustelle oder mehr um kleinere Objekte, die eingerüstet werden sollen. Auch die Höhe ist entscheidend. Bei einem Gerüst über mehrere Stockwerke sollte auch der Gerüstbauer mit einer Absturzsicherung versehen sein. Viele ältere Gerüste bestehen noch aus Stahl, dass erschwert die Arbeit, ein Baugerüst anbringen lassen, von einer Truppe Gerüstbauer um einiges und ist somit auch zeitaufwändiger.

Was spricht für ein neues Gerüst?
Ohne ein Gerüst lassen sich Arbeiten an einem Haus kaum durchführen. Handelt es sich um eine kleinere Firma, welche in der Regel immer nur ein- bis zweistöckige Privathäuser baut, kommt hier auch nur ein relativ kleines Gerüst zur Anwendung. Die Größe ist überschaubar und somit auch die Gerüst- Einzelteile. Es kann also gezielt ausgesucht und bestellt werden. Ein neues Gerüst wird eine kleinere Firma in jedem Fall in Aluminium ordern. Es ist leicht und lässt sich daher von wenigen Mitarbeitern schnell aufbauen, was Zeit und Geld spart.
Um hier die richtige Wahl zu treffen, kann die Firma im Internet unter sehr vielen Gerüst- Herstellern wählen und auch die Preise vergleichen. Viele Hersteller bieten Gerüste in unterschiedlichen Quadratmetern an, mit den passenden Gerüst- Systemen und Gerüstzubehör. Da kann sich manchmal eine Neuanschaffung mehr lohnen als ein Gebrauchtgerüst.

Was spricht für ein gebrauchtes Gerüst?
Größere Unternehmen entscheiden sich aus Kostengründen häufig für ein gebrauchtes Gerüst.
Je mehr Quadratmeter Gerüst benötigt werden, umso preiswerter kann sich ein Gebrauchtgerüst rechnen. Viele Gebrauchtgerüste stammen von aufgelösten Firmen oder anderen Unternehmen und werden daher im Gesamtpaket sehr günstig angeboten. Da spielt auch das Material nur eine untergeordnete Rolle, ob es ein Stahlgerüst oder ein Aluminium- Gerüst ist. Gebrauchte Gerüste sind selbstverständlich genau so sicher wie ein neues Gerüst, denn sie werden vor dem Verkauf auf etwaige Mängel eingehend geprüft. Handelt es sich um den Kauf einer recht großen Gerüst- Quadratmeteranzahl, beinhalten solche Gerüste auch alle Systemteile. Ein derart großes Baugerüst anbringen lassen erfordert schon einige Sicherheit.
Da ist auch der Gerüstbauer mit einer Absturzsicherung sehr wichtig.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks